Sportverein
Sumiswald

Ernüchternde Niederlage im Heimderby

03.05.2019
Jeannine Sommer
182 Hits
1:3
Frauen 3. Liga
 
Oberemmental 05

Die „Ladies“ des Team Unteremmental müssen sich mit einem unglücklichen 1-3 gegen Oberemmental 05 geschlagen geben.

Mit dem FC Oberemmental 05 war am Mittwoch der punktgleiche Gegner auf dem Dornacker zu Gast. Die „Ladies“ wollten unbedingt an den 1-5 Erfolg der Vorrunde in Langnau anknüpfen.

Die Partie startete ausgeglichen und es war sofort klar, dass beide Teams den Sieg wahrhaftig wollen. In der 12. Minute kämpfte sich Scheidegger an der Verteidigung vorbei und prüfte die gegnerische Torhüterin das erste Mal in diesem Spiel, jedoch ohne Erfolg. Wenige Minuten später kam der Gast zu seinem ersten Eckball, Melanie Mathys konnte den Warnschuss gekonnt abwehren. Das Spiel ging auf Augenhöhe weiter und das Heimteam erkämpfte sich vermehrt Torchancen. Kim Vetter war es, welche sich in der 31. Minute eine wunderschöne Gelegenheit herausspielte. Ihr Schuss ging nach dem Abwehrversuch der Torhüterin nur knapp neben dem Pfosten vorbei. Fünf Minuten später kam die Antwort aus Oberemmental, als sich eine Stürmerin gegen die heimische Verteidigung durchsetzt und den Ball kaltblütig im Tor versenkt. Oberemmental dominierte nun und erzielte kurz vor dem Pausenpfiff das unfassbare 0-2.

Die Ladies kehrten nach dem Pausentee gestärkt auf das Feld zurück und auch die beiden Ersatzspielerinnen brachten neuen Schwung in die Mannschaft. Jede Spielerin legte einen „Zacken“ zu, um das Blatt noch irgendwie zu wenden. Die beste Möglichkeit kurz nach der Pause, hatte Keller in der 51. Minute, aber auch ihr Schuss konnte die Defensive verhindern. 55. Minuten waren gespielt, als sich Schneider auf der rechten Seite durchspielte und auf Heiniger passte, jedoch vergab man auch dieses ersehnte Tor. Vermehrt spielte sich das Heimteam Chancen heraus, während sich der Gast vorerst auf der eigenen Platzhälfte zurückzog und auf Konter lauerte. Das Lauern der Gäste zahlte sich in der 77. Minute aus mit dem dritten Tor in dieser Partie. Die „Ladies“ gaben aber nicht kampflos auf. Beutler verwertete nur wenig später einen Pass von Kovac und verkürzte somit zum 1-3. Leider konnte das Heimteam den Rückstand nicht mehr aufholen und so ging das Derby mit einer enttäuschenden Niederlage zu Ende.

Bereits nächsten Samstag 04. Mai 2019 um 19.00 Uhr findet die nächste Partie in Sumiswald statt. Die Ladies empfangen den FC Goldstern, gegen welche man in der Vorrunde deutlich punkten konnte.

Eingesetzte Spieler

Name
Zeit
Tore
Assists
Daria Tanner
Daria Tanner 90 0 0
Jana Steiner
Jana Steiner 45 0 0
Kim Vetter
Kim Vetter 90 0 0
Lara Keller
Lara Keller 90 0 0
Melani Kovac
Melani Kovac 90 0 1
Sarah Ambord
Sarah Ambord 15 0 0