Sportverein
Sumiswald

Junioren Ca SVS/SCH: Gerechtes 3:3 – Unentschieden zweier ebenbürtiger Teams

13.04.2014
Jakob Hügli
925 Hits
3:3
FC Langenthal
 
Junioren C

Anderes Spiel, gleiche Schlagzeile, umgekehrter Spielverlauf.

So lässt sich das Spiel gegen den FC Langenthal auf der Rankmatte in einem Satz widergeben. Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, obwohl wir bereits nach ein paar Minuten nach einem Eckball von Lars Kleeb und einem Abstauber von Jan Hiltbrunner in Führung gingen. Langenthal fing sich schnell auf und in der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf gutem spielerischem Niveau mit zwei guten Torhütern, welche die vereinzelten Torchancen allesamt zu Nichte machten. Ausser einer: Ein verunglückter Befreiungsschlag von Michu Kobel landete in den Füssen eines Gegners, Michu war zu wenig schnell wieder orientiert in seinem Tor und der platzierte Schlenzer landete unerreichbar in der weiteren Ecke.

Die zweite Halbzeit begann mit einer klaren Dominanz der Gastgeber. Ihr schnelles Kombinationsspiel mit viel Laufarbeit wirbelte uns durcheinander und liess uns meistens einen Schritt zu spät kommen. Die logische Folge war die 3:1 – Führung des Gastgebers. Das Spiel schien gelaufen, umso mehr, als die Langenthaler weiter ihr Spiel machen und wir nichts entgegensetzen konnten.

Der Weckruf kam Dank Jan Hiltbrunner zu rechten Zeit. Sein satter Schuss aus rund 14 Meter in die weite hohe Torecke liess dem sehr gut reagierenden Torhüter keine Chance. Ein Freistoss von Lars Mathys aus rund 20 Metern landete nur auf der Lattenoberkante. Bei der zweiten Gelegenheit machte er es dann besser. Aus der gleichen Entfernung hämmerte er den Freistoss unhaltbar unter die Latte. Der Ausgleich war perfekt. Und nun hatten wir die besseren Chancen, Lukas Müller scheiterte aber wiederholt mit seinen schnellen Vorstössen am gegnerischen Torhüter oder verfehlte das Ziel nur knapp.

Schlussendlich waren beide Teams mit der Punkteteilung zufrieden. Diesmal konnten wir einen zwei-Tore-Rückstand aufholen. Die Euphorie war gross und meinen Spielern zu gönnen. Welchen Stellenwert diese ersten beiden Unentschieden haben wird sich in den folgenden Spielen zeigen. Auch wenn Langenthal aus der 2. Stärkeklasse aufgestiegen ist spielte es sehr stark auf und wird noch manchem Gegner Paroli bieten können.

Nächstes Spiel: Samstag, 19.4.2014, 15.00 Uhr, daheim gegen den FC Zollikofen.