Sportverein
Sumiswald

Dunkle Wolken beim Frauenteam

13.05.2018
Deborah Steiner
200 Hits
6:2
FC Grosshöchstetten-Schlosswil
 
Frauen 3. Liga

Das Frauenteam verliert im Spiel gegen das punktegleiche Grosshöchstetten-Schlosswil auswärts mit 6:2. Trotz 2-facher Führung konnten die Frauen keine Punkte ins Trockene bringen.

Bei strömendem Regen wurde auswärts auf dem Arniacher das nächste Meisterschaftsspiel der Frauen 3. Liga angepfiffen. Die Gäste aus Huttwil / Sumiswald konnten das kühle, nasse Wetter für sich nutzen und bereits nach 7 Minuten wurde nach einem Weitschuss von Fabienne Stalder das erste Mal gejubelt. Das Tor sorgte aber nicht für die gewünschte Sicherheit im Team und es folgten zu viele Fehlpässe und heikle Situationen. Die seit dieser Saison im Tor agierende, Delia Zürcher, reagierte aber bei Weitschüssen sowie im 1-1 bravourös und wurde von ihren Mitspielerinnen gekonnt unterstützt. Es sah lange aus als würde der Regen sowie das Spiel vor sich hinplätschern. Nach 30 Minuten wurde das Heimteam sowie das Wetter besser und so folgte der 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz vor der Pause kam Hoffnung auf, als Sabrina Schneider auf Vorlage von Deborah Steiner erhöhte und das Gastteam mit einem Tor Vorsprung den Pausentee geniessen durfte.

Nach einer kurzen Pause wurde die 2. Halbzeit in Angriff genommen und das Debakel nahm seinen Lauf. Der Ausgleichstreffer fiel kurz nach der Pause. Fast im Minutentakt kreierten die Frauen von Grosshöchstetten-Schlosswil Torchancen und nutzen diese aus. Die Rasechatzen aus Huttwil / Sumiswald verloren immer mehr ihr Selbstvertrauen, Kampfgeist und auch der Siegeswille schwand mit jedem Gegentreffer. Nach 90 Minuten hiess das bittere Endresultat 6:2.

Nach so einem Spiel bleibt neben durchnässten Taschen ganz viel Frust. Zeit für Anti-Aggressionstraining bleibt nicht, denn schon am kommenden Mittwoch steht mit dem Schlusslicht Steffisburg ein Gegner auf dem Platz der unbedingt besiegt werden muss. Ein Sieg ist Pflicht, um den Platz im Mittelfeld der Tabelle zu halten und nicht weiter abzurutschen. Gespielt wird am Mittwoch, 20.15 Uhr auf dem Nebenplatz der Weiersmatt in Sumiswald.

Eingesetzte Spieler