Sportverein
Sumiswald

Drei-Punkte-Sonntag gegen den 2. Platzierten FC Weissenstein Bern

07.05.2018
Bettina Flückiger
510 Hits
3:0
Frauen 3. Liga
 
FC Weissenstein Bern

Die Frauen vom Team Unter-Emmental konnten sich am Sonntag mit einem 3:0 Sieg gegen das Team vom FC Weissenstein Bern durchsetzen.

Die ersten 10.Spielminuten waren ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten Abschlüsse, aber ohne Erfolg. Es war das Heimteam welches aufblühte und den Ball laufen liess. Nach zwei starken Torabschlüssen durch Nicole Schneider und Melani Kovac, traf Deborah Steiner auf Pass von Kim Vetter in der 35.Spielminute zum ersehnten Führungstreffer. Die Unter-Emmentalerinnen machten weiterhin Druck auf das Tor von den Weissensteinerinnen. Die Belohnung kam sofort, denn Sarah Ambord trickste die Torhüterin gewollt aus und knallte den Ball zum 2:0 ins Tor. Die Weissensteinerinnen suchten kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer, aber die Frauen vom Team Unter-Emmental wehrten den Angriff souverän ab.

Nach der Pause war es das Gast Team aus Weissenstein, welches mehr Spielanteile verbuchen konnte. Aber die Unter-Emmentalerinnen kämpften weiter und hatten ab der 60.Minute das Spiel unter Kontrolle. Das Zusammenspiel war nun wieder vertraut und die Chancen auf ein weiteres Tor stiegen. In der 76.Spielminute spielte Sabrina Schneider den Ball Richtung Eckfahne zu Deborah Steiner, diese traf das Weissensteiner Tor aus einen sehr spitzem Winkel zum 3:0. Kurz darauf war es wieder Deborah Steiner, welche für ein "Déjà-vu" sorgte, aber der Ball knallte an den Posten. Ein paar Minuten vor Schluss hatten die Unter-Emmentalerinnen noch zwei Möglichkeiten sogar auf ein 4:0 zu erhöhen, aber die Weissensteinerinnen wehrten den Ball ab.

Die Unter-Emmentalerinnen zeigten den zahlreichen Fans ein spannendes und kämpferisches Spiel. Am kommenden Samstag 12.05. ist bereits das nächste Auswärtsspiel gegen den FC Grosshöchstetten-Schlosswil.

Eingesetzte Spieler