Aktuelles » Junioren C
Jakob Hügli
1324 Hits
22.04.2012
Sa, 21.04.2012 15:00 Uhr (Meisterschaft)
FC Bützberg
3 : 4
Junioren C
Byfang, Bützberg - Hauptplatz

Junioren C 2. Stkl. - Verdienter Sieg

Das ganze Spiel war ein auf und ab. Zuerst resultat-, dann gefühlsmässig. Ohne grosse Anstrengung gelang uns schon früh durch Tore von Beni Grädel und Lukas Reinbold die scheinbar sichere 2:0 Führung. Leider allzu leicht. Bei Spieler, Zuschauer und wohl auch beim Trainer fühlte man sich schon als sicherer Sieger. Bützberg wurde in der Folge auf die leichte Schulter genommen. Das Spiel drehte sich entsprechend. Bis Mitte der ersten Halbzeit stand es nicht unverdient für Bützberg 2:2. Wir liessen sie durch unser Nachlassen  ins Spiel kommen und weiteres Unheil schien sich anzubahnen. Auf einmal war Bützberg die bessere Mannschaft. Meinem Team gelang aber postwendend die richtige Antwort. Durch zwei kluge Zuspiele in die Tiefe konnten wiederum Beni Grädel und Vishahan Suntharam den erneuten 2 Tore-Vorsprung bewerkstelligen. Mit diesem ging es auch in die Pause. 

Die zweite Halbzeit war vor allem für den Trainer und die mitgereisten Eltern gefühlsmässig ein Auf und Ab. Dank gutem Zusammenspiel und klugem Aufbau erarbeiteten wir uns Chance um Chance (zum Teil 200-prozentige), konnten diese aber nicht nutzen. Im Gegenteil: Bützberg gelang nach einem Abpraller (Goalie Melik Junger konnte den ersten satten Schuss nur auf die Seite ablenken) das Anschlusstor zum 3:4. Und damit begann die Zitterpartie. Leicht hätten wir 3 und mehr Tore in Führung gehen können, aber immer wieder scheiterte vor allem Pechvogel Beni Grädel am Bützberger Torhüter. Das Tor, welches uns in der zweiten Halbzeit doch noch gelang, wurde wegen einem vorangegangenen Foul von Lukas Reinbold zu Recht aberkannt. So blieb es schlussendlich beim wohlverdienten Zittersieg von 4:3. 

Wir waren über das ganze Spiel gesehen die klar bessere Mannschaft. Dennoch müssen wir noch an einigen Punkten arbeiten. Erwähnt ist bereits die schlechte Chancenauswertung. Mit mehr Kaltblütigkeit vor dem Tor hätten wir nicht bis am Schluss zittern müssen. Und wenn wir keine Tore schiessen ist die Abwehr umso wichtiger. Jeder muss seine ihm zugedachte Aufgabe konsequent erledigen. Unsere Lebensversicherung in der Abwehr, Sascha Graf, zog es angesichts der schlechten Chancenauswertung der Stürmer zu oft mit in den Angriff. Sein Fehlen nach Ballverlusten und schnellen Gegenstössen bescherte uns dann zu oft heikle Situationen vor unserem Tor. Deshalb: wenn wir schon keine Tore schiessen müssen wir alles daran setzen, keine zu erhalten. Und dazu braucht es eine zuverlässige Abwehr.

Matchtelegramm

Spieldatum
21.04.2012
Anspielzeit
15:00
Ort
Byfang, Bützberg - Hauptplatz
Torfolge
0:1
0:2
1:2
2:2
2:3
2:4
3:4
Kader
Melik, Sascha, Thiago, Michi, Callum, Reto, Filipe, Marco, Api, Lukas, Beni, Vishahan, Pascal