Sportverein
Sumiswald

Save the Date: am 20.05.2017 kommts zum Super-Saturday auf der Weiersmatt

17.05.2017
Stefan Sommer
1567 Hits

Liebe (Regional-) Fussballfreunde, diesen Samstag kommt es ab 15.00 Uhr zu einem wahren Super-Samstag.

15.00 Uhr „Das Zwöi“ gegen den FC Aarwangen

Auf leisen Sohlen und mit teils – für 5. Liga Verhältnisse – begeisterndem Fussball arbeitete sich das „Zwöi“ unter Trainer Simon Rüfenacht in der Rückrunde immer mehr Richtung Tabellenspitze empor. Drei Runden vor Schluss, schnuppert man plötzlich sogar am Aufstieg. Der temporäre Leader FC Jegenstorf liegt nur gerade zwei Punkte vor den Sumiswaldern. Gewinnt das „Zwöi“ am Samstag und stolpert Jegenstorf über die Hürde SC Wyssachen, dann kommts am Mittwoch vor Pfingsten zu einem veritablen Endspiel gegen den FC Bützberg, der die Tabelle mit einem Spiel weniger nach Verlust- und Strafpunkten anführt.

Wer nun denkt: „5. Liga? Da schläft mir ja das Gesicht ein…“, der sollte dieses (Vor-) Urteil sofort ablegen. Die Zeiten, als sich diverse „Stoglihüng“ mit „Biervorbau“ in der 5. Liga tummelten sind definitiv vorbei…

Restprogramm 2. Mannschaft:

Samstag, 20.05.2017 Aarwangen (home)

Mittwoch, 31.05.2017 Bützberg (away)

Samstag, 03.06.2017 Wyssachen (home)

17.00 Uhr „Aufstiegsschocker“ gegen den Koppiger SV

„27 Punkte“ – bereits im Januar sprach Trainer Hermann Ryser immer wieder von diesen „27 Punkte“ – das war, das ist und das bleibt das Ziel für die Rückrunde. Bis jetzt ist das Team auf Zielkurs: Mit 21 Punkten aus sieben Spielen und einem daraus resultierenden Torverhältnis von 40:2 liegt der SVS vier Spiele vor Saisonschluss mit sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Nun kommts am Samstag zum „Aufstiegsschocker“ gegen den Verfolger aus Koppigen. Das junge und talentierte Team um Trainer Urs Affolter (er war einer der kaltblütigsten Stürmer, der je über unsere regionalen Fussballplätze geschlichen ist) zelebriert einen gepflegten und attraktiven Spielstil. Mit einem Sieg der Ryser/Gasser-Elf, würde der Vorsprung auf neun Punkte ausgebaut, was ein grosser und wohl entscheidender Schritt Richtung Aufstieg in die 3. Liga wäre.

Es gibt definitiv wenig Gründe, warum man diesen Samstag Nachmittag NICHT auf der Weiersmatt verbringen sollte:

- Wurst und Bier abholbereit am Spielfeldrand

- Spiele gegen Koppigen waren schon immer tolle und attraktive Spiele

- Hurra das ganze Dorf ist da! Ein Dorf, ein Fussballverein, ein Team – wir freuen uns auf traditionell zahlreiche Schlachtenbummler aus Koppigen

- Wetterbericht: heiter bis bewölkt. Zu wenig schön zum Velofahren oder Wandern – zu schön um in der Stube zu hocken oder gar zu putzen

Bis am Samstag!

Stefan Sommer, Sportchef SV Sumiswald